Turnierberichte

Turnierberichte

WTA 250 Ostrawa, Tschechien 20.-27.9.

Quali 1. Runde: A.L. gegen O. Dodin : trotz 4.0 Führung im ersten Satz ging das Match mit 6: 7 und 6:7 verloren. Aktueller Stand WTA 130 .

WTA 250 Luxemburg 13.-19.9.: A.L. hat für Einzel und Doppel eine Wildcart erhalten. In der ersten Runde trat sie gegen die Qualifikantin A. Hartoro ( NED,WTA300) an:. Das Spiel ging mit 6:7,6:3 und 6:7 verloren.

Im Doppel gewann sie mit ihrer Partnerin C.Papdakis gegen K. Christian und A.K. Schmiedlova mit 6:2 und 6:4 . Im Viertelfinale gegen die an 3 gesetzten R. Hozumi und M. Ninomiya : 4:6 und 2:6 verloren. Wegen dem Wegfall vieler Punkte aus dem Vorjahr verlor sie 50 Plätze auf nun Rang 118. 

Ab 24.08. Qualifikation  US-Open . Anna-Lena hat Ihr Spiel in der ersten Runde gegen A. Kick ( USA, WTA 250 ) sicher mit 6:3 und 6:0 gewonnen. Sie ließ nur 2 Breakbälle beim 5:0 im zweiten Satz zu, die Sie jedoch abwehrte .

Nächste Gegnerin ist am Do. 26.8. 17 Uhr MEZ  J. Loeb ( USA, WTA 194 ). Das Match ging mit 3:6 und 4:6 verloren. Damit ist A.L. in der Quali ausgeschieden.

Im Doppel haben am Mittwoch die ursprünglichen Gegner Blinkova/Watson abgesagt. A.L. tritt nun mit Ihrer Partnerin Misaki Doi  (JAP, Doppel WTA 101 ) gegen Varvara Grachewa nd Zarina Diyas am 3.9. 17.00 Uhr MEZ an. Das Doppel ging mit 6:7, 6:4 und 2:6 verloren.

Damit sind auch die US Open unbefriedigend verlaufen.

Wir hoffen auf die nächsten Turniere.



Erstes  Turnier nach den Olympischen Spielen : WTA 250Cluj-Napoca, Rumänien  2.-8.8.2021:

Di, 3..8, 11 Uhr A.L. gegen Iona-Alexandra Bara ( ROU, WTA 123 ) Das Spiel ging 2:6 und 3:6 verloren. Bei eigenem Aufschlag Spiele stets umkämpft, aber dann doch verloren. Leider....

Jetzt ist erst einmal intensives Training bei S. Müller angesagt, als Vorbereitung für die anstehende Reise zu den Turnieren in den USA .



Anna-Lena wurde für das Damendoppel bei den Olympischen Spielen in Tokio nominiert!  Gemeinsam mit Laura Siegemund tritt sie in der Doppelkonkurrenz an.

Nachträglich wurde sie auch für die Einzelkonkurrenz gemeldet!

Erste Runde Einzel: A.L. gegen H. Watson (GBR , WTA 68 ) Sa. 24.07. 4.00 Uhr : 7: 6 und 6:3 für A. L. In der zweiten Runde wartet A. Pawljuschenkw ( RUS, WTA 18, gesetzt an 13 ) am Montag 26.07. 4.00 Uhr. Ohne echte Chance hat A.L. mit 1:6 und 1:6 verloren.

Im Doppel mit  Laura Siegemund lief es leider nicht so gut. Gegen V. Kudermetova und E. Vesnina  (gab es eine 2:6 und 5:7 Niederlage trotz gutem Spiel.

Leider mussten ausgeschiedene Spieler innerhalb 48 Stunden abreisen und konnten auch keine anderen Wettbewerbe ansehen ! Wir hoffen, dass bei den nächsten Olympischen Spielen 2024  A.L. wieder ( erfolgreich ) dabei ist und dann auch ( ohne Pandemie) andere Wettbewerbe besuchen kann.



WTA 250 Lausanne 12.-18.07.: 1. Runde A.L. gegen A.Parks ( USA; WTA  257 ) nach schnellem 0:5 im ersten Satz Regenunterbrechung.  Am Folgetag konnte A.L. noch drei Spiele gewinnen, musste dann aber den Satz mit 3:6 abgeben. Nach 6:3 Gewinn des 2. Satzes konnte sie bei 4:5 im dritten den Aufschlag nicht halten: 4:6. das ist nun leider die vierte Niederlage in einem Erstrundenspiel.. Wir wünschen ihr mehr Selbstvertrauen in den entscheidenden Phasen eines Matches.

WTA  250 Hamburg , 5.-12.07.: 1.Runde A.L. gegen A. Petkovic 4:6 und  5:7 in einem engen Spiel . Petko erreichte das Endspiel !


Wimbledon 2021

Anna-Lena muss Qualifikation spielen. An Nr. 5 gesetzt traf sie in der ersten Runde auf E. Silva ( GBR, WTA 452 ) die eine Wild Card erhalten hatte. Entgegen den Erwartungen aauf einen klaren Sieg unterlag A.L. mit 4:6 und 5:7. Damit hat sie 40 Punkte verloren und ist in der Live-Rangliste zunächst einmal mit noch 708 Punkten auf Rang 115 zurückgefallen. Wir hoffen auf einen glücklicheren und erfolgreicheren Verlauf der nächsten Turniere.

Im Doppel mit A. Blinkova gewann sie  gegen die Paarung M.Brengle ( WTA 82 ) und L.Zhu ( WTA 145 )  mit 6:3, 3:6 und 6:1

Das Doppel. gegen L. Hradlecka ( Doppel WTA 28 ) und M. Bouzkova ( WTA 66 ) wurde trotz gutem Spiel mit 3:6 und 3:6 verloren.

Gegenüber dem Ergebnis von 2019 bedeutet das den Verlust von 110 Punkten und 6 Ranglistenplätzen auf Nr. 66 WTA..



WTA 500 Bett1 Open Berlin, 14.-20.Juni 2021 , Rasen

 Heute, Samstag,12.06.: Bei dem Rasenturnier im Steffi Graf Stadion spielt A.L. in der 1. Runde der Quali gegen V. Lepchenko. Nach einer Niederlage in Paris auf Asche hoffen wir auf einen Sieg auf Rasen . Nach Gewinn des ersten Satzes mit 6:3 gab es beim Stand von 3:4 und Aufschlag A.L. eine längere Regenunterbrechung. Vor Wiederbeginn gab ihre Gegnerin auf. Damit hat sie die Scharte von Paris ausgewetzt und steht in Runde zwei. Gegen Misaki Doi ( WTA 79 ) lieferte A.L. eine großen Kampf und konnte nach verlorenem ersten Satz mit 3: 6 im zweiten Satz bei vielen umkämpften Spielen zum 7:6 ausgleichen. Ein frühes Break im dritten konnte sie jedoch nicht halten, nach 5:6 und Abwehr von zwei Matchbällen musste wiederum der Tiebreak entscheiden, leider mit dem besseren Ende für M. Doi :3:6, 7:6, 6:7 .

Bereits Morgen, am 14. tritt sie mit M. Minella im Doppelhauptfeld an. Zusammen mit M. Mimella ( LUX )  wurde das Spiel gegen die starken V. Kudermetova / M. Vondrousova  (RUS ) mit 5:7 und 3: 6 Verloren.   .


FRENCH OPEN ROLAND GARROS 30.05.-12.06.2021

Qualifikation bereits ab Montag, 24.05.: 1.Runde A.L.- D.Seguel ( CHI,WTA 213 ) 6:0 und 6:3

2.Runde A.L.-V. Cepede Royg (PAR, WTA 198 )  6:1, 7:5 Im zweiten Satz war es ein sehr enges Spiel, A.L. musste einen Aufschlagverlust zum 3:4 ausgleichen und konnte den Satz durch ein erneutes break für sich entscheiden.

3. Runde: A.L.-V. Lepchenko (USA, WTA  170 ) 1:6, 3:6 . A.L. konnte nicht an die gute Form des Vortages anknüpfen und verlor vor allem beim 2. Aufschlag viele Punkte gegen die routinierte Amerikanerin. So bleibt es beim Gewinn von 19 Punkten. Damit verbessert sie sich auf 108 WTA .

Im Doppel hat sie mit ihrer Partnerin Yafan Wang eine denkbar schwere Aufgabe: Am 3. 6. ab 11 Uhr geht es gegen V.Kudermeteva und E. Vesnina auch um die Verteidigung von 230 Punkten . Vesnina war als mehrfache Grand Slam Doppelerfolgen und insgesamt 18 Doppeltiteln zeitweise die Nr 1 WTA . Nach einer Babypause tritt sie wieder an. Veronika Kudermetova wird auf WTA 26 geführt.

Nach starkem Spiel und insbesondere im 2. Satz Rebreak bei 5:6 Rückstand toller Sieg mit 6:1 und 7:5 !

R 32 gegen Mattek-Sands / I .Swiatek 5:7 und 3:6  bei starken Spiel knapp gescheitert.


WTA 250000 Parma 16-23.5.2021

Hauptfeld 1. Runde:  A.L.- V. Golubic (SUI, WTA 72 ) 6:4, 6:7 (1),6:2 . Ein tolles Match, A.L. hat trotz verlorenem 2. Satz weiter voll und noch besser weitergespielt und nach drei Stunden verdient gewonnen

A.L.- C.Garcia (FRA , WTA 53 ) 2:6 und 4:6 . Man hat A.L. die Strapazen vom Vortag angemerkt, insbesondere der Aufschlag kam nicht so zwingend.

 Mit 18 Punkten aus der Quali und 30 Punkten für das Erreichen des Achtelfinals hat sie gegenüber den Viertelfinale 2019 nur 12 Punkte verloren und steht jetzt auf 113 WTA.

Quali Runde 1: A.L.- A.Muhammad (USA, WTA 199 ) 6:2,6:0

Runde2: A.L.- L. Kerkhove ( NED, WTA 177 ) : 3:6,7:5,6:3. Damit ist sie für das Hauptfeld qualifiziert


ITF 60 + H ( Hospitality) La Bispal D  Emporda (ESP)  10.-16.05.2021

1. Runde: A.L.- V.Diatschenko ( RUS , WTA 156 )  : 1:6, 6:2, 4:0 (Ret)

2.Runde: A.L.-O.Danilovic (SRB, WTA 164 ) 2:6 , 7: 6 , 6:7. Trotz hartem Kampf und toller Leistung in Satz 2 reichte im dritten Satz ein frühes Break nicht aus.


WTA 500 Porsche Grand Prix Cup Stuttgart 19.- 25.4.2021

A.L. spielt Qualifikation: 1. Runde gegen S. Wagner (GER, WTA 302 ) 6:4, 4:6 und 6:3

Qualifizierungsrunde : gegen E. Gorgodze  (GEO, WTA 218)  6:3 und 6:1 

Für das Hauptfeld ergab sich eine gute Auslosung. A.L gegen die Auch-Qualifikantin U. Eikeri ( NOR, WTA 271 ) .

Mit von Beginn an starken Aufschlag- und Returnspielen ließ sie der Gegnerin keine Chance: 6:2 und 6:0 .

Im Achtelfinale verlor sie trotz zeitweise sehr starkem Spiel gegen die spätere Finalistin A. Sabalenka ( BLR, WTA 7 ) mit 4:6 und 2:6.

Durch die in Stuttgart gewonnen Punkte verbessert sie sich um 14 Plätze auf WTA 111.

Im Doppel konnte sie mit ihrer Partnerin M. Barthel die erste Partie gegen O.Kalashnikova / A. Kudriavtseva mit 7:5 und 6:0 für sich entscheiden. Im Viertelfinale verloren sie jedoch trotz zeitweiser Vorteile gegen V. Kichenok (WTA45 ) und R. Olaru (  WTA 43 ! ) mit 3:6 und 3:6. Als Sieger 2019 verloren sie 370 Punkte. A.L. fiel von Rang 40 auf 50 zurück. 

Wir gratulieren zu den Erfolgen und wünschen A.L. für die nächsten Turniere dass sie an ihre jetzige gute Form anknüpfen kann.


WTA Bogota 250 000 5.-12.04.2021 

1. Runde Hauptfeld : Anna-Lena-V.Tomova ( BUL,WTA 146 ) 2:6 und 3:6. ALF hat schlecht aufgeschlagen und sogar im 3. Satz, als sie besser ins Spiel gekommen war bei ihren 3 gewonnenen Aufschlagspielen jeweils Breakbälle abwehren müssen.

Im Doppel konnte sie mit ihrer Partnerin M. Buzarnescu ( ROM ) an 3 gesetzt die erste Runde gegen B. Grumulya und J. Rompies (beide IND ) mit 7:6 und 6:4 gewinnen.

Im Viertelfinale konnten sie sich gegen die starke Paarung Y. Sizikova (RUS) / Y. Wang (CHN ) mit 7: 6 ( 8:6 ) und 7: 5 durchsetzen.

:Halbfinale: Gegen A. Rodionova (AUS) / R. van der Hoek (NL) war der erste Satz hart umkämpft. Nach Abwehr von insgesamt acht Breakbällen wurde der 1. Satz mit 7:5 gewonnen. Das Resultat des 2. Satzes mit 6:1 sieht deutlich aus, Aber auch hier waren die Spiele sehr eng. Mit dem Ergebnis von 7:5 und 6:1 steht Anna-Lena mit ihrer Partnerin nun im Finale! 

Gegen E. Lechemia und I. Neel ging das Finale mit 3:6 und 4:6 verloren. Die gewonnenen 175 Punkte bringen A.L. auf Pos. 40 der Doppelrangliste.


Anna-Lena hat das Tennisjahr 2020 im Einzel an Position 111 WTA mit 680 Punkten und  im Doppel an Nr. 37 WTA mit 2276 Punkten beendet,

Wir wünschen Ihr nach den Festtagen bei guter Gesundheit einen erfolgreichen Start in das Jahr 2021 insbesondere für die Turniere in Australien.


A.L. in Rom: Sie ist leider in der zweiten Rund Quali ausgeschieden:gegen die an 7 gesetzte I. Begu. Zur Zeit steht sie auf Position 103 WTA.

Im Doppel mit der Rumänin Raluc Olaru wurde das Match gegen die an 8 gesetzten S.Kenin und B. Mattek-Sands ( beide USA ) nach starkem Spiel mit 6:1 und 6:4 gewonnen. Auch im Achtelfinale lief es gut: 6:4 und 6:3 gegen M Kato /JPN) und S. Santamaria (USA). Jetzt wartet das Viertelfinale.Und wie! Ein Herzschlagspiel für starke Nerven gegen Magda Linette und Bernarda Pera. 5:7, 7:6 und 10:8 in Matchtiebreak und damit im Halbfinale. Eine grandiose Leistung.. 

Und nun auch noch im Finale: A.L. und ihre Partnerin besiegten die Nr 7 der Setzliste,Shuko Aoyama / Ena Shibahara ( JPN ) mit 3:6, 6:2 und 10:4. Im Finale gegen die in der Weltrangliste an 1 und 2 geführten S.Hsieh und B. Strycova konnten sie ihre ( wenigen ) Chancen nicht nutzen und verloren glatt mit 2:6 und 2:6. Dennoch eine Riesenleistung und neben dem Preisgeld auch die Weltranglisten Position 34 !


WTA Lyon Open 2.-8.3. 2020

1. Runde: A.L.gegen A. Komartina (WTA 287) 6:2, 6:2

2. Runde: A.L.gegen Kristina Mladenovic (FRA), WTA 42

     6:3 und 6:3.

Viertelfinale: A.L: gegen Victoria Kuzmova  (SLK) WTA 85.

     3:6, 7:6 und 6:2

Halbfinale: A.L. gegen Daria. Kasatkina (RUS) WTA 73

     6:3 , 3:6 und 6:2 

Finale: A.L. gegen Sofia Kenin (USA) WTA 5

     2:6, 6:4 und 4:6 Anna-Lena hat stark gespielt und war nahe dran! WTA  Rangliste Position 106 !


Das Fed-Cup Team Deutschland trat am 7. und 8. Februar 2020 in Qualifikationsturnier gegen Brasilien in Florianopolis an. 

Nach den Auftaktsiegen von Laura Siegemund und  Tatjana Maria hat Laura Siegemund auch ihr 2. Einzel gewonnen.  Anna-Lena Friedsam und Antonia Lottner .gewannen das abschließende Doppel mit 6:1 und 6:4. Damit steht das deutsche Fed-Cup Team in der Hauptrunde in Budapest.Wir gratulieren.