Wir machen es spannend! In naher Zukunft erhaltet ihr hier Informationen zum Stand der Dinge. Wie nahe kommen sich die beiden Nachbarvereine ATC und DJK Tennisabteilung? Lassen wir uns überraschen....

Der aktuelle Stand im März 2019
Es gibt aktuell drei Varianten, die zur Diskussion stehen. Dies ist die Folie von der JHV 2019, die den anwesenden Mitgliedern erläutert wurde.
JHV 2019 Folie zum Stand des Zusammensch[...]
PDF-Dokument [150.5 KB]

Außerordentliche

Mitgliederversammlung August 2018


von C. Müller
Gefragt war das Votum der Andernacher Tennisspieler, die sowohl im DJK als auch im ATC organisiert sind. Beide Vereine stellten am 20. August ihren Mitgliedern im Rahmen von außerordentlichen Mitgliederversammlungen die Frage, ob eine Vereinigung der beiden Vereine gewünscht ist und ob die Vorstände den Auftrag bekommen, Verhandlungen mit dem Ziel eines Zusammenschlusses zu führen.
In beiden Vereinen wurde kräftig für die Versammlungen getrommelt, so dass weit mehr als bei Mitgliederversammlungen üblich zur Abstimmung erschienen. Beim ATC haben 58 Mitglieder abgestimmt, beim DJK sogar 61. Die Zustimmung zu dem Vorhaben war überwältigend: 93 % beim DJK (bei drei Enthaltungen) und sogar 100% beim ATC. Der Beschluss lautete wie folgt: „Die Mitgliederversammlung des ATC ermächtigt den Vorstand, Verhandlungen mit der DJK Andernach / Tennisabteilung aufzunehmen mit dem Ziel, in der Zukunft einen gemeinsamen, eigenständigen Verein zu bilden. Eine endgültige Entscheidung über das Veranstaltungsergebnis bleibt einer weiteren Mitgliederversammlung vorbehalten.“
Möglich wurde dies, da allen Anwesenden bewusst war, welch enormes Potential in dieser Vereinigung steckt. Gesellschaftlich und sportlich bietet diese Fusion viele Chancen, und es bleibt zu hoffen, dass das Projekt nicht durch die finanziellen Aspekte torpediert wird.
„Die Stärken der beiden Vereine zu bündeln ist die Herausforderung: 1 Verein, der Freizeit- und leistungsorientierten Tennisspielern eine sportliche Heimat liefert; 1 Verein, der seinen Mitgliedern eine moderne Infrastruktur gewährleisten kann, da er die benötigte Größe hat, auch größere Investitionen und Instandhaltungen zu stemmen; und 1 Verein, der eine solide Nachwuchsarbeit in nachhaltiger Form leisten kann.“
Dies war der Text, den die Vorstände der beiden Vereine im Vorfeld als Absichtserklärung veröffentlicht haben. Das ist unser Ziel. Packen wir´s an!

Gemeinsame Absichtserklärung von ATC+DJK vom Juni 2018
Um den aktuellen Herausforderungen zu begegnen, den Tennissport in Andernach attraktiver zu machen und die Menschen für diesen schönen Sport wieder mehr zu begeistern, haben sich die Vorstände der DJK Tennisabteilung und des ATC entschlossen, Gespräche aufzunehmen...
Absichtserklärung ATC DJK.pdf
PDF-Dokument [771.0 KB]

Ankündigungen:

-Jugendweihnachtsfeier am 14.12.

-Jahreshauptversammlung am 31. März 19:00 im Sommerclubhaus

-Ostercamp 2020 in Bulgarien

Links:

Wir danken unseren Unterstützern:

Besucherzähler:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Andernacher Tennisclub 1926 e.V.