Das Tennisjahr 2015

Rheinland-Pfalz Jugendmeisterschaften Halle
30.01. bis 01.02.2015

 

Der Tennisnachwuchs aus Rheinland-Pfalz ermittelte an diesem Wochenende seine Juniorinnen- und Junioren-Meister. Von Freitag bis Sonntag kämpften gut 130 Kinder und Jugendliche in Bad Kreuznach in den sieben Altersklassen U12, U14 und U16/18 weiblich und U12, 14, 16, 18 männlich um die Titel 2015.

Folgende ATC Jugendliche haben auch hier ihre Leistungen unter Beweis gestellt:

1x Meistertitel, 4x Finalist (Vizemeister):

 

Rheinland Pfalz Meister U14: Luca Franze

Vizemeister U18: Raphael Weiler

Vizemeister U16: Felix Einig

Vizemeister U12: Tristan Reiff

Vizemeisterin U14: Liliane Danajlovski

Rheinlandmeisterschaften Freiplatz der Jugend 2015

15. bis 17. Mai 2015

 

Drei von fünf Titeln für Jugendliche des ATC!

Bei den auf unserer Anlage ausgetragenen Meisterschaften konnte der ATC seine starke Stellung im Jugendtennis bestätigen.

Mit Raphael Weiler  (J u 18 ) ), Tristan Reiff ( J u 14 ) und Liliana Danajlovski ( M u 14) stellt der Verein drei Meister!

Der erfolgreiche Auftritt unserer Spieler wird abgerundet durch den 3.Platz der im Halbfinale Mädchen u 14 ausgeschiedenen Myriam Rieger, und besonders der Finalteilnahme von Felix Einig ( J u 16) , der zuvor seinen Vereinskameraden Luca Franze im Halbfinale geschlagen hatte.In dieser Altersklasse gewann schliesslich Hendrik Görgens die Nebenrunde.Unser Trainer Sascha Müller zeigte sich denn auch zufrieden mit den Leistungen seiner Schützlinge.

Bilder vom Finaltag/Siegerehrung finden Sie hier

Zum Bericht der Rhein Zeitung hier klicken

Bilder zum Vergrößern anklicken

Erneut ausgebucht waren die beiden von der Tennis­schule Sascha Müller und dem Andernacher Tennisclub (ATC) durchgeführten Tenniscamps für jeweils 40 Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 5 und 14 Jahren während der Sommerferien.

 

Auf den Wiesen hinter der Tennishalle TTM und den ATC-Plätzen hatten die Veranstalter ein Zeltlager aufgebaut, in dem Kinder mit Lagerfeuerromantik  schöne Tage verbrachten.

Natürlich standen täglich mehre Stunden Tennistraining auf dem Programm, aber auch zahlreiche Freizeitaktivitäten, wie z.B. ein Besuch des Tierparks in Klotten.

Auch ein Regentag konnte die gute Stimmung nicht vermiesen: Spontan wurde das Tennistraining in die Tennishalle verlegt. Und im Kanditurm konnten die Kids klettern, Squash und Badminton spielen.

So verwundert es nicht, wenn die Kinder am Schluss auf die Frage, was ihnen denn am besten gefallen habe, antworteten: „Eigentlich alles“.

Acht Trainer und Betreuer wachten Tag und Nacht über das Wohlbefinden der Kinder. Tennistrainer Sascha Müller freute sich besonders, dass sich kein Kind verletzt hat. Das Angebot von Sommercamps zu sehr moderaten Preisen ist ein fester Bestandteil der Jugendarbeit des ATC und der Tennisschule Sascha Müller, da neben der sportlichen Weiterbildung auch das Selbstbewusstsein und das Sozialverhalten der Kinder gestärkt werden.

Tolle Weihnachtsfeier zum Jahresabschluss für unsere Jüngsten

 

Zum zwanzigsten Mal hatten die Tennisschule Sascha Müller und der Andernacher Tennisclub (ATC) wieder zu einer sportlichen Weihnachtsfeier in die Tennishalle TTM eingeladen.

 

Im ersten Teil der Feier absolvierten die knapp 60 Kinder zwischen 5 und 14 Jahren das abwechslungsreiche Programm, welches die Trainer um Sascha Müller für sie vorbereitet hatten. Neben einem Hindernisparcours und vielen abwechslungsreichen Ballspielen für jede Altersgruppe wurde natürlich auch Tennis gespielt.

 

Zahlreiche Eltern und Großeltern verfolgten von Restaurant aus das Treiben in der Tennishalle.

Zum Abschluss hatte der Nikolaus für jedes Kind ein Geschenk.
Mit einem gemeinsamen Lied, in der die Kinder lautstark
„In der Weihnachtsbäckerei ...“ anstimmten, ging ein schöner Tag zu Ende.

Landesmeisterschaften der Jugend

 

Erste Einzeltitel unserer Tennisjugend für das Tennisjahr 2015/16 !

 

Fast schon wie gewohnt erfolgreich waren die Jugendlichen des ATC bei den Rheinlandmeisterschaften in der Halle vom 04.-06.12.2015 in der TTM-Halle Andernach.

Neben dem Titelträger Raphael Weiler (J U18 ) der im Finale Jan Paul Simon vom TC Oberwerth Koblenz  mit 6:2, 2:6, 10:4 besiegte, gewann auch  Liliana Danajlowski (M U14 ) ihr Finale gegen Emilia Fedorovici vom HTC Bad Neuenahr mit 6:4 und 6:2.

Darüber hinaus erreichten bei den Jungen U 16 und den Jungen U14 mit Felix Einig und Tristan Reiff zwei unserer Hoffnungsträger das Endspiel, in dem sie jedoch dem Bad Emser Yannik Floer bzw. ( dem Ex-Andernacher ) Simon Hüttner vom TC Oberwerth Koblenz unterlagen.

Wir gratulieren zu diesen Erfolgen und freuen uns schon jetzt auf die Mannschaftswettbewerbe in der Medenrunde 2016.

zum Vergrößern anklicken

18.12.2015

Liebe Mitglieder und Freunde des ATC,

 

zum Jahresausklang ist es üblich, die abgelaufene Saison aus sportlicher Sicht Revue passieren zu lassen: Unsere Regionalligamannschaft der Damen schaffte mit dem siebten Platz den Klassenerhalt, die Oberligamannschaft der Herren belegte einen hervorragenden dritten Platz.Diese hochklassigen Mannschaften sind für unseren Nachwuchs Perspektive und Anreiz, möglichst bald in diese Kader aufgenommen zu werden. Jugendarbeit und Unterhalt der Ersten Mannschaften Damen und Herren wären nicht möglich, ohne die wieder großzügige Förderung durch unsere Sponsoren, denen wir auch an dieser Stelle nochmals für ihr Engagement danken.

 

Bei der Meisterehrung des TVR in Ochtendung am 19.11.d. J. konnten wir als Ergebnis unseres Förderkonzeptes mit den Jungen U 18, Jungen U 15 und Mädchen U 15 die Rheinlandmeister stellen. Darüber hinaus wurden Rheinlandmeister die Jungen und Mädchen (gemischt, gelber Ball) U12 sowie die Jungen und Mädchen (gemischt, grüner Ball) U10.

Fast schon wie gewohnt erfolgreich waren auch im neuen Tennisjahr unsere Jugendlichen bei den Rheinlandmeisterschaften in der Halle vom 04.-06.12. 2015 im TTM Andernach.

Neben Raphael Weiler (JU 18), der im Finale Jan Paul Simon vom TC Oberwerth Koblenz mit 6:2, 2:6, 10:4 besiegte, gewann auch Liliana Danajlowski (MU 14) ihr Finale gegen Emilia Fedorovici vom HTC Bad Neuenahr mit 6:4 und 6:2. Darüber hinaus erreichten bei den Jungen U16 und den Jungen U 14 mit Felix Einig und Tristan Reiff zwei unserer Hoffnungsträger das Endspiel, in dem sie jedoch dem Bad Emser Yannik Floer bzw. (dem Ex-Andernacher) Simon Hüttner vom TC Oberwerth unterlagen.

 

Bei den Herren hat sich schon in diesem Jahr gezeigt, dass die Nachwuchsarbeit des Vereinstrainers Sascha Müller den Einsatz von Ausländern zwar noch nicht unnötig macht, aber doch in Zukunft sehr einschränkt.

Bei den Damen können wir aus eigener Kraft keine konkurrenzfähige Mannschaft aufstellen, da nicht nur Anna-Lena Friedsam, sondern auch andere Leistungsträger der früheren Jahre nicht mehr spielen und der Nachwuchs noch nicht die Reife für eine so hohe Spielklasse hat. Wir werden deshalb in Absprache mit dem Trainer 2016 in der Oberliga antreten.

 

Anna-Lena bleibt dem ATC weiterhin als Mitglied erhalten und hat den Mittelpunkt Ihres Trainings, betreut durch Sascha Müller, in Andernach. Nach Ihrer schweren Verletzung hat sie, nicht zuletzt durch die großartige Leistung beim Turnier in Linz mit dem Weltranglistenplatz  96 WTA zum Jahresende die Teilnahme im Hauptfeld der Australian Open sicher.

 

Die tollen Leistungen unserer Jugend in Medenspielen und Meisterschaften, der Einsatz unserer Mannschaftsspieler im Seniorenbereich sowie insbesondere auch die Aktivitäten unserer Freizeitspieler zeigen, dass es sich lohnt, Mitglied des ATC zu sein und auch als passives Mitglied den Club zu fördern.

 

Freilich wünschen wir uns darüber hinaus  (mehr) freiwillige Helfer aus den Reihen der Mitglieder bei der Pflege der großen Anlage und den zukünftigen  Medenspielen und Turnieren.

Ganz besonders würde es uns freuen wenn Sie Alle auch durch Gespräche und Einladung zum Spiel als Gast oder zum „Schnuppertraining“ bei Sascha Müller dazu beitragen würden, neue Mitglieder (insbesondere aus dem Erwachsenenbereich) zu gewinnen.

 

Wie bisher werden wir auf dieser Homepage neben Aktuellem über alle Ergebnisse von Mannschaften und Leistungsspielern berichten. Insbesondere werden Sie zeitnah über Turnierteilnahmen und Ergebnisse von Anna-Lena informiert.

 

Ich würde mich besonders freuen, Sie im Tennisjahr 2015/2016 als Spieler oder auch Zuschauer auf unserer Anlage begrüßen zu dürfen.

 

Mit den besten Wünschen zum bevorstehenden Weihnachtsfest und dem Jahreswechsel,

 

Ihr Dr. Konrad Fischer, Vorsitzender

zum Vergrößern anklicken

Adventsturnier 2015 beim ATC

Wie schon in den letzten Jahren beendete der Andernacher Tennisclub (ATC) das Jahr mit einem geselligen Adventsturnier. Knapp 30 Mitglieder zwischen 12 und 75 Jahren trafen sich dazu am ersten Adventssonntag in der Tennishalle TTM, wo Mary und Harry Priller verschiedene Paarungen zum Doppel zusammenstellten. In den Pausen konnten sich die Teilnehmer an selbst gebackenem Kuchen, Gebäck und frisch gebrühtem Kaffee stärken. Die Sieger konnten sich über Gutscheine für einen Besuch im Andernacher MonteMare freuen, aber auch die weiteren Spieler erhielten Trostpreise. Der Abend endete mit einem gemütlichen Ausklang im Vereinsrestaurant.

Saisonabschuss 2015 beim ATC

„Herbstlaubturnier"

Unter diesem Motto lädt der Andernacher Tennisclub (ATC) alljährlich seine Mitglieder und Freunde zum Abschluss der Freiplatzsaison ein.

Bei dieser Veranstaltung steht weniger der sportliche Wettkampf, sondern mehr das gesellige Zusammenspiel im Mittelpunkt. Da die Mitspieler ausgelost werden, kommen immer wieder neue Spielpaarungen zustande, so dass auch Neulinge rasch Kontakt finden. So konnte auch am vergangenen Wochenende ATC-Vorsitzender Dr. K. Fischer bei leider etwas frischem Herbstwetter
ca. 30 Tennis
freunde auf der Anlage des ATC an der Stadionstraße begrüßen.

Das Organisationsteam hatte ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. In mehreren Runden galt es, mit wechselnden Partnern Punkte zu sammeln. Dazwischen blieb zwischen den Tennisrunden genug Zeit, um bei Kaffee und Kuchen die vergangene Saison zu betrachten.

Traditionsgemäß klang das Herbstlaubturnier anschließend im Vereinslokal aus, wozu sich zahlreiche Mitglieder und Gäste im Tennis-Treff Mittelrhein (TTM) trafen. Aber natürlich werden trotz „offiziellem" Abschluss der Freiplatzsaison die Freiplätze jedenfalls bis Ende Oktober und so lange den Spielern zur Verfügung stehen, bis der Frost den Spielbetrieb beendet.

"Andernach spielt Tennis"

Unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Claus Peitz konnte der Andernacher Tennisclub (ATC) am vergangenen Samstag bei strahlendem Frühlingswetter mehr als 50 Mitglieder und Gäste zur Eröffnung der Freiplatzsaison begrüßen.

 

Entsprechend dem Motto Andernach spielt Tennis hatten auch zahlreiche, vor allem jüngere, Gäste den Weg auf die ATC-Anlage gefunden, um unter fachkundiger Anleitung die Chance zu einem Schnuppertraining zu nutzen. ATC-Sportwartin Margreth Beyer hatte dazu ein instruktives Programm ausgearbeitet, das neben dem Training von begabten Nachwuchsspielern auch auf Mitmachen setzte, was bei den Jugendlichen sehr gut ankam.

Aber auch zahlreiche ATC-Mitglieder nutzen das gute Wetter und die Gelegenheit, nach der Winterpause endlich wieder im Freien ihrem Sport nachgehen zu können. Da viele Mitglieder auch verschiedene Kuchen gebacken und gespendet hatten, kam auch die Geselligkeit bei Kaffee und Kuchen nicht zu kurz.

Endlich ist es soweit ...

In der Erwartung des Fortbestandes des herrlichen Frühlingswetters wollen wir die Saison mit dem traditionellen Mixed-Turnier eröffnen. Ich bitte um rege Teilnahme.

 

Ganz besonders würde sich der Vorstand über "Erstteilnehmer" freuen, um den Kreis der Stammspieler zu erweitern. Auch  Ihre Freunde und Bekannten könnten  an diesem Tag mit der Teilnahme einen ( positiven ) Eindruck vom ATC gewinnen , sie sind uns herzlich willkommen.Bitte melden Sie sich an unter sportwart@andernacher-tennisclub.de oder Handy Margreth Beyer 01706613238 sowie an den Aushängen im Eingang der TTM Halle bzw. am Sommerclubhaus. Selbstverständlich können Sie einen Kuchen für die Kaffeetafel beisteuern.

Ich freue mich auf einen schönen Nachmittag,

 

P.S.: Bei stabiler Wetterlage können die Plätze 4-9 bereits ab Montag, den 13. 04. genutzt werden. Bitte informieren Sie sich am Schwarzen Brett im Eingangsbereich des TTM-Restaurants oder an der Platzbelegungstafel!.

 

Hier noch einige Informationen des Vorstandes:

Auf der diesjährigen JHV wurde Herr Gerhard Schlepp zum neuen Schatzmeister gewählt. Der Vorstand dankt Herrn Wolfgang Schöffel für seine langjährige Tätigkeit auf diesem Posten.

Nach dem Rückzug von Hans Gerdom ist es bisher nicht gelungen ein Mitglied als Technischen Leiter zu gewinnen. Vielleicht findet sich doch jemand bereit uns noch in diesem Jahr zu unterstützen.

Eine Änderung der Geschäftsordnung § 6 :

Beiträge und Umlagen ist bereits auf unserer Homepage eingearbeitet.

 

Wegen der Mannschaftswettbewerbe ist unsere Platzanlage an den Wochenenden von Mai und Juni mit Ausnahme der Pfingstfeiertage voll belegt. Bitte informieren Sie sich an den Platzbelegungsplänen, die in Kürze auf unserer Homepage sowie in den Schaukästen der Platzanlage veröffentlich werden. Ebenso wird dort die Spiel-und Platzbelegungsordnung hinterlegt.

Fehlende Spielschildchen können Sie durch Meldung über Email bzw. durch schriftliche Anforderung ( Briefkasten TTM Eingang ) erhalten. Wir bitten Sie insbesondere in den ersten Wochen der Saison die noch weichen Plätze nach dem Spiel sorgfältig abzuziehen und ggf. Unebenheiten (Löcher) zu glätten. Alle wichtigen Beobachtungen bzw. Mängelrügen können Sie schriftlich im Briefkasten im Sommerclubhaus hinterlassen.

Ganz besonders liegt uns der Spielbetrieb unserer ersten Damenmannschaft in der Regionalliga  Südwest am Herzen:

Anna Lena Friedsam bleibt zwar Mitglied des ATC und trainiert auch regelmäßig in Andernach, steht aber der Mannschaft nicht mehr zur Verfügung, da sie als Nr. 1 in der Bundesligamannschaft von BASF Ludwigshafen aufschlagen wird. Wir wünschen ihr für die Saison alles Gute, besonders aber hoffen wir auf einen weiteren Aufstieg im Profilager. Über die von ihr bestrittenen Turniere werden wir wie bisher berichten.

Wir hoffen auf Unterstützung unserer Mannschaft, die es in diesem Jahr besonders schwer haben wird, durch zahlreiche Zuschauer bei den Heimspielen:

 

Es lohnt sich aber auch den Spielen unserer Jugendmannschaften und insbesondere unserer Herren in der Oberliga zuzusehen, da dort erstklassiges Tennis geboten wird.

 

Der Vorstand wünscht insofern allen Freizeits- Mannschafts-und Turnierspielern eine schöne Freiplatzsaison sei es als Aktive oder als Zuschauer.

Vielleicht sucht der eine oder andere auch nur Entspannung bei einem Getränk im TTM Restaurant oder am alten Clubhaus, bei einem Gespräch mit Gleichgesinnten.

Wenn auf diese Weise bei zwanglosem Treffen, auch ohne dass man aktiv war, das Clubleben gefördert würde, könnte der ATC zu einem Anlaufpunkt nach getaner Arbeit werden.

 

Nun noch eine Bitte in eigener Sache: Über 80% der Mitglieder werden durch Email informiert. Sollten Sie über eine Emailadresse verfügen, teilen Sie uns dies mit. Sie erhalten dann häufiger und reichlicher Informationen als das mit Briefpost möglich ist.

Auch eine Information über Änderung von Anschrift oder Bankverbindung könnte zur Vermeidung von Fehlläufern führen.

 

In der Hoffnung Sie bald auf der Anlage begrüßen zu können

 

Ihr Dr. K. Fischer, Vorsitzender

Bild zum Vergrößern anklicken

28.03.2015
Frühjahrsputz bei m ATC

Mit Elan haben heute einige Mitglieder begonnen, unsere Tennisanlage auf Vordermann zu bringen.

Nachdem die 13 Tennisplätze von der erfahrenen Fachfirma Dieckmann auf den Spielbetrieb vorbereitet worden sind, stand nun die Pflege der Grünanlagen an.

Organisiert von Margret Beyer legten zahlreiche Clubmitglieder Hand an, rupften Unkraut, beseitigen Laub, fegten die Wege und füllten Löscher auf.

Unser-Vorsitzender Dr. K. Fischer freute sich über den Einsatz der ehrenamtlichen Putzkolonne.

In einer zweiten Runde soll es lt. M. Beyer am 11. April weitergehen.

Somit steht einer Eröffnung der Freiplatzsaison 2015 nichts im Wege. Wenn das Wetter mitspielt und es keinen neuen Wintereinbruch gibt, will der ATC seine Plätze für Mitglieder und Freunde am Samstag, dem 18. April ab 14 Uhr verbunden mit einer Präsentation öffnen.

Aktuelles:

Unsere Sponsoren:

Besucherzähler: